Junge Kochrebellen

So sehen Siegerinnen aus

16.06.2014

Der Titel geht zum zweiten Mal in Folge an eine Dame! hieß es beim großen Finale des 40. Rudolf Achenbach Preises, das am 13. und 14. Juni 2014 in Frankfurt ausgetragen wurde. Erstmals in der Geschichte dieses legendären Nachwuchswettbewerbes der weißen Brigade traten im Finale fünf Frauen und vier Männer gegeneinander an.      
             
Dass in der gehobenen Gastronomie immer mehr Frauen erfolgreich Fuß fassen, stellte Linda Vogt, Auszubildende auf der Burg Staufeneck in Salach, eindrucksvoll unter Beweis. Mit Fachwissen, professioneller Arbeitsweise und einem enorm kreativen 4-Gang-Menü setzte sie sich in einem fairen Wettkampf gegen die ebenfalls starken Titelaspiranten Jan Semmelhack vom Kameha Grand Bonn (2. Platz) und Philipp Weichlein vom Siemens Gästecasino L  Àrôme in Erlangen (3. Platz) durch.

Verband der Köche Deutschlands e. V.
Steinlestrasse 32
60596 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69/63 00 06-17
Fax: +49 (0) 69/63 00 06-10
E-mail: info@kochrebellen.de
Web: www.kochrebellen.de