Junge Kochrebellen

Kulinarische Reisen nach Südamerika

29.01.2014

Am 22. Januar 2014 verwandelte sich das Restaurant in der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung in eine farbenfrohe Symbiose aus Brasilien, Karneval, Zuckerhut und Fußball. Anlass für diese kulinarischen Reise nach Südamerika war der Delta Cup - ein berufsübergreifender Wettbewerb, der 2014 bereits zum 8. Mal von Delta Fleisch, der Fleischer-Innung und dem Kochklub Gastronom Hamburg sowie der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung veranstaltet wurde.

Bei dem Delta Cup treten in jedem Jahr acht Teams gegeneinander an, die jeweils aus fünf Personen bestehen. In einem Team sind jeweils

• zwei Köche dabei - ein erfahrener Auszubildender aus dem 2. oder 3. Ausbildungsjahr nimmt einen jungen Kollegen aus dem 1. Ausbildungsjahr unter seine Fittiche und führt ihn in Teamarbeit an einen anspruchsvollen Kochwettbewerb heran.
• Das Team wird von einem Auszubildender zum Fleischer unterstützt.
• Zwei Auszubildenden aus dem Servicebereich - dies können angehende Hotel- oder Restaurantfachleute oder ein Auszubildende zu Fachleuten in der Systemgastronomie sein - vervollständigen das Team und übernehmen die Gästebetreuung.

Die zentrale Aufgabe eines jeden Teams ist es, unter einem Motto - diesmal "Fußball-WM 2014" - acht Ehrengäste mit einem viergängigen Menü zu bewirten. Das Team hat für diese zentrale Aufgabe einen streng vorgegebenen Warenkorb, das Motto und weitere vielseitige Aufgaben wie Tischdekoration, Gestaltung der Menükarte oder die Unterhaltung der Gäste erhalten. Es galt, all diese Aufgaben zu bewältigen, um den Gästen von der Begrüßung mit Cocktails und amuse gueles bis zum Dessert und einer reichhaltigen Käseauswahl einen schönen Abend zu gestalten und die Jury von dem Ergebnis der konstruktiven Teamarbeit zu überzeugen.

Hauptkomponenten des Warenkorbes waren bei dem 8. Delta Cup

•    Deutsches Freiland Maishähnchen, Frühlingslauch
•    Skrei und Octopus, Asia Trüffel
•    Lammrücken und Cannellini Bohnen
•    Kaffee und Ananas

In diesem Jahr waren dabei:

Team 1
Jonas Koch, Grand Elysee Hamburg
Kevin Wendt, Grand Elysee Hamburg
Dana-Fee Heruth, Grand Elysee Hamburg
Maximillian Krüger, Grand Elysee Hamburg
Marvin Knittel, Fleischer-Auszubildender bei Durst-Günther

Team 2       
Brenda Lee Beckmann, KHH Süllberg
Katalin Petersen, Bullerei
Katharina Schäfer, Le Royal Meridien
Carolin Büchler, Le Royal Meriden
Nico Cassens, Fleischer-Auszubildender bei Famila Nordertstedt

Team 3       
Timo Zimmer, Berufliche Schule Elmshorn
Ole Westfalen,
Christopher Hogh,
Jan Schlesselmann,
Eike Diekmann, Fleischer-Auszubildender

Team 4       
Franziska Mislisch, Kur- und Sporthotel
Julian Bartsch, Sonnalp GmbH
Maria Papakonstanti
Seda Pirincci
Jennifer Philipp, Fleischer-Auszubildende bei Durst-Günther

Team 5       
Hella Eggers, Hotel Louis C. Jacob
Lisa Thede, Gastronomie Pütter im Anglo-German Club
Carmen Meyer, Hotel Louis C. Jacob
Asina Göhr, Steigenberger Hotel Hamburg
Timo Reichert, Fleischer-Auszubildender bei SKY-Holsteinischer Kamp

Team 6       
Lukas Cohrs, Hotel Böttcherhof
Jasmin Hansen, Tchibo
Luisa Pinkenburg, Hotel Böttcherhof
Carolina Louisa Heinrich, Hotel Böttcherhof
Thorben Guder, Fleischer-Auszubildender bei der Beisser GmbH

Team 7       
Max Zyistra, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Jennifer Hennings, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Carla Dethleffsen, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Charlotte Weber, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Robert Behning, Fleischer-Auszubildender bei der Fricke GmbH

Team 8       
Judith Sievers, Sofitel Hamburg Alter Wall
Samuel Tjiang, Sofitel Hamburg Alter Wall
Rosa Stadler, Novotel Hamburg Alster
Lisa Heidberg, Restaurant Schönes Leben
Sven-Harley Schmidt, Fleischer-Auszubildender bei EDEKA-Reinbek

Die Jury - unter Leitung des Jugendwartes Ulrich Schäfermeyer - hatte es schwer, denn die acht Teams waren mit Herz und Seele dabei, gaben ihr Bestes und haben die ihnen aufgetragenen Aufgabenstellungen mit Liebe und Sachverstand umgesetzt.

"Dieser Wettbewerb ist eine Bereicherung für alle Auszubildenden, denn mit diesem Wettbewerb blickt man über den Tellerrand weit hinaus", sagte Heinrich Höper, bevor die Sieger verkündet wurden. Bei der Siegerehrung wurde spannend. Grund zum Jubel hatten die glücklichen Gewinner:

Platz 1 Team 3

Platz 2 Team 5    

Platz 3  Team 6

Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert den Siegern herzlich und bedankt sich bei den Partnern und Organisatoren sowie allen Beteiligten des Wettbewerbs.


Silke Schellhorn

Verband der Köche Deutschlands e. V.
Steinlestrasse 32
60596 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69/63 00 06-17
Fax: +49 (0) 69/63 00 06-10
E-mail: info@kochrebellen.de
Web: www.kochrebellen.de